Pauakat

Eine Woche Stromausfall? Kein Problem für PNG-Power, dem staatlichen Monopolisten für die nationale Stromversorgung. Wer es sich leisten kann, hat seinen privaten Standby-Generator. Das ist hier die übliche Weise, mit der mangelhaften Infrastruktur zurecht zu kommen: Private Lösung. In meinem Fall: Solarpanel für Handy, Eimer zum Wasserholen, Handwäsche, Kühlschrankinhalt verschenken. Probiert mal ein paar Tage ohne Strom. Geht.
Wofür hätte ich gern (zwei Stunden pro Tag) Strom? Um Wasser vom Regenwassertank in den Dachtank zu pumpen. Dann fließt es im Haus. Fürs Laden von Handy/Laptop/Lampen. Waschmaschine. Kühlschrank. Licht. Und hier liegt das Problem. Da es von 18 – 6 Uhr dunkel ist, gibt’s ohne Licht in Stadt und Land über kurz oder lang ein Sicherheitsproblem verursacht durch lichtscheue Gestalten. Um Anfragen und Bescwerden aus dem Weg zu gehen, ist die Geschäftsstelle von PNG-Power in Madang ist seit Tagen geschlossen. An der Tür gibt’s was zu Lachen für den „valued customer“.

20140502-135520.jpg

Kategorien:Uncategorized
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: