Startseite > Uncategorized > Auf ein Neues in PNG

Auf ein Neues in PNG

26. Januar 2014

Das Haus in Amron bei Madang ist bezogen. Den Inhalt eines Koffers und mein Euphonium hat es problemlos aufgenommen. Das Internet kommt nach einigem Rumprobieren und Gebastel mittels Mobilfunk herein, die Wassertanks draußen sind dank Regenzeit voll und auch der Kühl- und Vorratsschrank sind nach einer Einkaufstour gut gefüllt. Zur Sicherheit habe ich mal eine Moskitonetz aufgehängt, denn das Haus ist aus den 50ern und pfeift aus vielen Schlupflöchern. Also lieber vorbeugen. Von den fliegenden, kriechenden, krabbelnden und nagenden Geschöpfen, die hereinfinden möchten, sind die Malariamücken am unauffälligsten. Die kleinen Mücken stechen nur Nachts und vom Stich ist morgens nichts zu merken. Ganz anders die nagenden Hausgenossen, die sich an meinen Reis-, Nudel-, und Kekspackungen bedient haben – ungefährlich aber dreist am hellichten Tage.

In Zukunft werde ich hier natürlich nicht nur leere Räume zeigen. Land, Leute, Leben warten darauf entdeckt zu werden. Aber immer schön eins nach dem anderen. Isi isi…BildBildBild

Kategorien:Uncategorized
%d Bloggern gefällt das: